Profil

Dr. Martina Augl MBA ist promovierte Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlerin. Sie ist ausgebildete systemische Organisationsberaterin (Dr. Ruth Seliger, Mag. Lothar Wenzl, Prof. Dr. Fritz B. Simon) und mit der Begleitung komplexer Veränderungsprozesse in Expertenorganisationen vertraut.
Martina Augl leitete 9 Jahre die Organisationsentwicklung der Tirol Kliniken GmbH und war davor im Consulting branchenübergreifend tätig. 2015 gründete sie das erste Krankenhaus Netzwerk der Organisationsentwicklungen Österreichs und arbeitete an der Entwicklung der ÖNORM K1960 „Prozessreferenzmodell für Gesundheitseinrichtungen“ mit. Als Impulsgeberin zur Weiterentwicklung von Organisationen ist sie immer wieder im Rahmen von Vorträgen und Publikationen aktiv (siehe Auszug).

Seit 2009 unterrichtet Martina Augl an unterschiedlichen höheren Bildungseinrichtungen zu den Themen Wissensmanagement, Prozessmanagement und Change Management bzw. Organisationsentwicklung. Mit dem Institut für Wirtschaftsinformatik/ Communications Engineering der Johannes Kepler Universität Linz verbindet sie nach ihrem Aufbaustudium eine langjährige Forschungskooperation im Bereich Wissensmanagement, Explizieren impliziten Wissens und kollaboratives Arbeiten.

Vorträge & Publikationen

Change 2 Health

Augl, M.; Lederer, H.: "Change 2 Health. Führung im Gesundheitsbereich", Nachlese zum Fokusabend in Köln, September 2019.

Stakeholders as Mindful Designers

Augl, M.; Stary. C.: „Stakeholders as Mindful Designers: Adjusting Capabilities Rather Than Needs in Computer-Supported Daily Workforce Planning“, in:Ackerman/Goggins/Herrmann/Prilla/Stary (Hrsg.): Designing Healthcare That Works – A Socio-Technical Approach, Elsevier Inc., 2018.

Prozessmanagement und Organisationsentwicklung

Augl, M.; Käfer R.: „Prozessmanagement und Organisationsoptimierung – lässt sich das immer vereinen? Bericht von der Zusammenlegung zweier Abteilungen“, Vortrag am 15. Summit der Gesellschaft für Prozessmanagement in Wien, November 2017.

Change im Krankenhaus

Augl, M.: „Change im Krankenhaus – Prävention oder Notoperation?“, Vortrag am Insights Abend der Firma trainconsulting in Wien, September 2017.

Bitte zu Tisch!

Augl, M.: „Bitte zu Tisch! Mit dem Strukturlegetisch zu effizienten Prozessen mit hoher Akzeptanz“, QZ – Qualität und Zuverlässigkeit: Die Zeitschrift für Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung, 11/2016, S. 41-44.

Gesundheitsunternehmen neu denken

Buchberger, W.; Augl, M.: „Gesundheitsunternehmen neu denken: Business (Re-)Engineering i Krankenhaus“, in: Lohmann/Kehrein/Rippman (Hrsg.): Markenmedizin für informierte Patienten: Strukturierte Behandlungsabläufe auf digitalem Workflow, 2016, S. 77-84.

Prozessmanagement für Expertenorganisationen

Augl, M.: „Prozessmanagement für Expertenorganisationen – Der organisationsentwicklungsorientierte Ansatz der tirol kliniken“, Vortrag am 13. Summit der Gesellschaft für Prozessmanagement in Wien, November 2015 sowie am Round Table der GP in Innsbruck, Mai 2016.

Communication and Value-Based Organizational Development

Augl, M.; Stary. C.: „Communication- and value-based organizational development at the University Clinic for Radiotherapy – Radiation Oncology”. in: S-BPM Field Study Book 2015

Von der Struktur- zur Prozessorientierung

Augl, M.: „Von der Struktur- zur Prozessorientierung: systemische Organisationsentwicklung an der Univ.-Klinik für Radioonkologie – Strahlentherapie“, Vortrag am Qualitätssymposium des KAV, März 2015 sowie am 16. Alpbacher Seminar für Radio-Onkologie, Jänner 2015.

Etablierung kommunikations- und werteorientierter Organisationsentwicklung

Augl, M.; Stary. C.: „Etablierung kommunikations- und werteorientierter Organisationsentwicklung“. Vortrag am SoL (Society of Organizational Learning) Austria Symposium 2014 am 21. Februar an der Johannes Kepler Universität Linz.

Praxiseinblick Organisationsentwicklung

Augl, M.: „Praxiseinblick in Inhouse Organisationsentwicklung bei der TILAK”. Interaktiver Vortrag im Rahmen des Seminars “Organisationsentwicklung” an Fakultät für Bildungswissenschaft der Universität Innsbruck, Juni 2013.

Agiles Prozessmanagement mittels Subjektorientierung

Fleischmann, A.; Schmidt, W.; Stary, C.; Augl, M.: „Agiles Prozessmanagement mittels Subjektorientierung”. In: Gluchowski, P.; Reinheimer, S. (Hrsg.): HMD – Praxis der Wirtschaftsinformatik: Agilität in der IT, Heft 290, April 2013, S. 64-76.

Building a Conceptual Roadmap for Systemic Change

Augl, M.: „Building a Conceptual Roadmap for Systemic Change – A Novel Approach to Change Management in Expert Organizations in Health Care”, In: C. Stary: S-BPM ONE – Scientific Research: 4th International Conference, S-BPM ONE 2012, S. 43-61, Vienna, Austria, April 4-5, 2012, Proceedings (Lecture Notes in Business Information Processing).

Wissensmanagement in der Praxis

Augl, M.: „Wissensmanagement – Grundlagen und Best Practices in der Praxis”, Vortrag im Rahmen der Teamleitersitzung bei Caritas für Menschen mit Behinderung, St. Isidor bei Linz, Dezember 2009.

Beyond Wor(l)ds

Augl, M.: „BEYOND WOR(L)DS: Modernes Wissensmanagement als Mittler zwischen Portalen und Unternehmenskultur“, Norderstedt, Books on Demand, Juni 2008. Zum Buch >>

Strategy Maps

Augl, M.; Valentin, K.: „Strategy Maps – A Tool for Strategic Management with High Impact on Organisational Knowledge Creation and Integration“, ausgewähltes Paper und Vortrag im Rahmen der Triple-I 2008, Teilbereich I-KNOW, September 2008.

Mitdenken als Regulativ

Augl, M.; Hochrainer C.: „Mitdenken als Regulativ – Ein Bericht aus der Praxis“, Vortrag im Rahmen des Symposiums „Führung und Wissensmanagement: Denken und Handeln jenseits von Regeln“ der Landesverteidigungsakademie Wien sowie der Lehrveranstaltung Wissenschaftsphilosophie an der Johannes Kepler Universität Linz, Oktober 2007 bzw. Jänner 2008.

Testimonials